+33 (0)4 93 58 79 00

REGIONEN FRANKREICHS

Lassen Sie sich in die vier Ecken Frankreichs führen

Provence, Côte d’Azur, Burgund, Korsika, Bretagne, Normandie, Aquitanien, Elsass oder Lothringen … Wenn wir eine nach der anderen auflisten, wie Prévert, die schönen französischen Regionen , kommen uns spontan eine Vielzahl von Bildern, Farben, Aromen und Gerüchen in den Sinn. Ein Lavendelfeld im Luberon, die Apfelblüten in der normannischen Landschaft, das strahlende Licht der Côte d’Azur, die schneebedeckten Alpen oder Pyrenäen, die Vulkane der Auvergne, Enten und Trüffel in Périgord und in den Midi Pyrénées, die Austern von Arcachon oder Poitou-Charentes, das Gebiet der ungezähmten Loire, das bekannte Ballspiel “pelote basque” im Baskenland und den berühmten Weinbergen von Champagne oder Bordeaux

Frankreich ist ein Land der Kontraste, der Nuancen, in denen jede Region und jedes Terroir eine besondere Atmosphäre aus überraschenden Landschaften, typischen Häusern und ungewöhnlichen Farben bietet. Der Reichtum und die Stärke der Regionen finden sich auch in den Menschen wieder, ihren Traditionen, ihrem Know-how und ihren zeitlosen Geschichten, die dem Leben einen echten Sinn verleihen.

Lassen Sie sich auf eine unvergeßliche Reise in die vier Ecken Frankreichs führen.

UNSERE ZIELE IN fRANKREICH

Wählen Sie die Region, die Sie interessiert, indem Sie auf die Karte klicken.
Ihre Gruppe möchte einen Überblick über die französischen Regionen … Wir können eine auf Sie angepasste Tour durch Frankreich zusammenstellen, die Ihre Möglichkeiten und Rahmenbedingungen berücksichtigt: Zeit, Transport vor Ort, Interessensgebiete, bereits bekannte Regionen, Saison …

ILE DE FRANCE

GESCHICHTE, KULTUR UND MODERNITÄT

Neben Paris gibt es in der Region Île-de-France weitere “must-sees”, die der Besucher während seines Aufenthalts nicht verpassen sollte. Natürlich Versailles und sein majestätisches Schloss, aber auch Fontainebleau, Residenz von Napoleon I., Vaux-le-Vicomte, Chantilly, Saint-Germain-en-Laye, die so viele Zeugen einer reichen historischen Vergangenheit sind, ohne Chartres und Saint-Denis zu vergessen und ihre prächtige Kathedrale.
In jüngerer Zeit hat die Île-de-France viele Maler angezogen, die ihr Talent hier ausgeüben haben. Van Gogh in Auvers-sur-Oise, Corot in Barbizon, Monet in Giverny, Renoir in Chatou, um nur die berühmtesten zu nennen. Auch die Schriftsteller ließen sich von der Region verführen und residierten dort: Jean-Jacques Rousseau in Montmorency, Chateaubriant in Châtenay-Malabry, Dumas in Port-Marly, Cocteau in Milly-la-Forêt. So viele Künstlerwerkstätten und Schriftstellerhäuser stehen den Besuchern zur Verfügung.
Die Île de France ist aber auch an der Spitze der Modernität mit bemerkenswerten architektonischen Errungenschaften wie dem Geschäftsviertel La Défense, dem von Franck Guery entworfenen Gebäude der Louis Vuitton-Stiftung oder der Philharmonie de Paris ein Vorreiter der Moderne. von Jean Nouvel, ohne den Disneyland Park in Marne-la-Vallée zu vergessen, der jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht.

Tour eiffel

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER


Ich akzeptiere, dass diese Informationen für Transglobe bestimmt sind und für Prospektionszwecke verwendet werden.